Chemnitz - Die deutsche Programmierermetropole

p_u Wichtige Ereignisse der Geschichte
p_u Weitere Infos / Interessante Links
p_u Streckennetz-Entwicklung (Straßenbahn)
p_u Fotos (Straßenbahn)

Chemnitzer Wappen (animated GIF)

Dies ist vielleicht das erste Exemplar der dynamischen Heraldik (?).

© JB 1997

Wichtige Ereignisse der Geschichte

Sehenswürdigkeiten (nur Auswahl!)

Chemnitzer Sehenswürdigkeiten
(dargestellt in bescheidener BAHN-Grafik)

  • Rathaus (altes 15./16.Jh., und neues)
  • Roter Turm (12./15.Jh., letzter Rest der alten Stadtbefestigung)
  • Karl-Marx-Monument (von Lew Kerbel, UdSSR, ca. 1968)

Weitere Infos / Interessante Links

Chemnitz auf Landkarten:

Teil der Sächsischen Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG, um 1900:

Hartmann Chemnitz

Straßenbahnen der Chemnitzer Straßenbahn AG und VEB Nahverkehr Karl-Marx-Stadt (925mm):

Chemnitz/Karl-Marx-Stadt 925mm (Zoom2)

Straßenbahnzüge der Chemnitzer Verkehrs AG und Citybahn GmbH:
Tatra T3D+T3D+B3D, Hersteller ČKD Prag 1969-1987, modernisiert bei der DWA Bautzen,
sowie Variobahn 6NGT-LDZ, Bombardier Bautzen 2001

CVAG+Citybahn

Straßenbahnzug der Chemnitzer Verkehrs AG:
Variobahn 6NGT-LDZ, Hersteller DWA Bautzen/Adtranz 1998

scr123a/b

Streckennetz-Entwicklung (Straßenbahn)

Wenn diese Darstellung nicht funktioniert, dann prüfen Sie bitte ob Javascript eingeschaltet ist.

unter Verwendung von wz_jsgraphics: http://www.walterzorn.com

Manuelle Steuerung:

Automatische Weiterschaltung:

Geschw.

Fotos

Es folgen ein paar ältere Fotos, deren Qualität leider recht gering ist. Die meisten davon kann man aber nicht wiederholen.

Strecken nach Altendorf - Rottluff (Linie 3) und Kappel - Siegmar (zuletzt Linie 3)
Bis 1988 gab es in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz) noch Straßenbahnen auf 925mm-Spur. Die folgenden Bilder sind etwa um 1980 entstanden (Linie 3 Rottluff-Siegmar). Die letzten dieser Wagen wurden 1929 gebaut.
0rott0.jpg
Kurz vor dem Endpunkt Rottluff, im Winter
0rott1.jpg
ebendort, im Sommer
0adf0.jpg
Limbacher Straße in Altendorf
0dkap0.jpg
Zwickauer Straße vor dem Depot Kappel (3 Gleise)
0dkap1.jpg
Vor dem Depot Kappel
0dkap2.jpg
in Kappel abgestellter Zug der HVZ-Linie 13
0hoeck0.jpg
Zwickauer Straße am Volksgut Höckericht
(im Hintergrund die Autobahnbrücke der A8, heute A72)
0hoeck1.jpg
Am Höckericht (später NILES) stadtwärts
0sieg0.jpg
Zwickauer Straße zwischen Bf. Siegmar und Brauerei Reichenbrand (Bergt)
im Hintergrund die Eisenbahnbrücke der KBS 410 (heute 510)
0sieg1.jpg
Blick in die Schleife Siegmar: Die Abstellgleise im Inneren wurden zum Abstellen von HVZ-Zügen genutzt.
Strecke zum Kaßberg (Westraße/Kochstraße) (Linie 8)
Die Strecke auf den Kaßberg war kurz, aber interessant. Die meisten Bilder hier stammen vom Tag der Stillegung (15.10.1983).
6500.jpg
Die Kaßbergauffahrt war wohl der am meisten fotografierte Abschnitt. Am oberen Ende saßen einige Behörden, die Fotografen nicht mochten. Man beachte das mehrsprachige Verkehrszeichen (Verbot für ausländische Militärverbindungsmissionen)
6600.jpg
Linie 8 hat die Haltestelle erreicht. Diese -und auch die am oberen Ende- gab es nur talwärts. Beide waren Zwangshaltestellen zur Überprüfung der Bremsen.
6800.jpg
Triebwagen 317 erklimmt die Steigung.
6900.jpg

7100.jpg

7200.jpg

Reichlicher Einsatz von Sand war in beide Richtungen nötig. Nur auf der jeweils linken Schiene, damit der Triebwagen nicht elektrisch isoliert wurde.

rechts: Auch diese Bahn ist nicht umgefallen...

7300.jpg

7500.jpg

7601.jpg

7700.jpg

Viel Information war es nicht... Dafür war der Fahrplan noch handgetippt und dichter als heute.

8000.jpg

8100.jpg

Fotografen haben sich auch schon 1983 gegenseitig im Bild gestanden...

8400.jpg

8500.jpg

Die Türen waren immer offen. Nur die Tür beim Fahrer wurde im Winter manchmal geschlossen.

8800.jpg 8900.jpg
"Verkehrsträgerwechsel" am Endpunkt Weststraße/Kochstraße mit reichlich Publikum

9200.jpg

Tatsächlich fuhren die letzten Züge als Dienstfahrt hinunter. Die ersten Busse blieben trotzdem leer...

9300.jpg

Dieses Bild ist deutlich später aufgenommen worden (1984/85). Die Linie 3 hat Gotha-Beiwagen erhalten, die Wilhelm-Pieck-Straße (Theaterstr.) ist aber noch nicht umgebaut und daher zweigleisig.

Jedoch, es gibt auch neue Strecken:
Eröffnung der Strecke zur Stollberger Str./W.-Sagorski-Straße (Morgenleite) am 7.10.1979 (Linie 5):
4010.jpg 4030.jpg
4040.jpg

Weder Straßen noch Gebäude sind fertig.

Nur ein Bauwagen markiert den Platz der späteren Hochhäuser, aber die Bahn fährt schon.

Eröffnung der Verbindungsstrecke Brückenstraße am 6.8.1997:
c_br97.jpg Der Party-Triebwagen 1102 (LOWA ET54 ex Dresden) fuhr an diesem Tag als Zusatzkurs auf der Linie 2 Bernsdorf - Hauptbahnhof.

Citybahn nach Stollberg (Erzgebirge):

Die Eisenbahnstrecke Chemnitz-Stollberg (Sachsen) wurde am 14.12.2002 als kombinierte Straßenbahn/Eisenbahn Linie 522 wiedereröffnet.

Die Strecke wurde mit 750V Gleichspannung elektrifiziert.
Der Fuhrpark besteht aus den sechs niederflurigen Variobahnen 411-416, die sehr ähnlich zu den auf den CVAG-Straßenbahnlinien genutzten sind.

CBC in Stollberg

2 Züge der Citybahn Chemnitz (CBC) auf dem Bahnhof Stollberg (Sachsen) am 26.12.2002

CBC 414

Triebwagen 414 der Citybahn Chemnitz (CBC) kurz vor Chemnitz-Harthau Friedrichstraße am 26.04.2010

Eröffnung Linie 4 Stollberger Straße am 20.3.2004:
Stollberger Str. 2004-Mar-20 dito

p_n Zum Anfang dieser Seite
p_h Zur Startseite
p_l Neues auf dieser Webseite
p_r Verkehrspolitik/ Wahlen